Sie befinden sich: Startseite → Einzel- und Paarberatung: Pferdegestütztes Therapie.

Beratung Pferdegestützte Therapie

Praxis für Medialität und Lebensfreude

Pferdegestützte Therapie für Erwachsene

Hier ist der Ansatz ein therapeutischer, wieder werden Ihnen liebevolle und geduldige Co-Leiterinnen in Form eines passenden Pferdes zur Seite gestellt.
Der Begriff "pferdegestützt" weist darauf hin, dass Ihnen bei der Einzelsitzung Pferde als Medium zur Seite gestellt werden, welche mit Ihnen kommunizieren und Sie spiegeln.

Nach einem kurzen Vorgespräch über Wünsche, Ziele und Problemschilderung begeben wir uns zu unseren "Co-Leiterinnen", den Pferden. Dabei nutzen wir auch die Eigendynamik, die durch das behutsame Zusammenspiel von Pferd und Mensch entsteht, so dass auch manchmal wunder-volle ganz andere Erfahrungen entstehen können als vielleicht vorher abgesprochen.

Im Umgang mit diesen Tieren werden Ihre Kraft und Stärken ebenso gespiegelt wie innere Spannungen oder Blockaden. Diese Spiegelfunktion hilft bei der Selbsterkennung und Persönlichkeitsentfaltung.


Diese Therapie hilft Ihnen bei:

  • Stressabbau bzw. Burnout- Prävention
  • Erfahren und Erlernen von gewaltfreier Dominanz
  • Aufbau sozialer Kompetenz
  • Auflösen von traumatischen Erlebnissen wie Missbrauchserfahrungen oder Unfällen
  • Authentisch zu sein oder werden
  • Wahrnehmung der eigenen Kraft
  • Training von Wachheit und Bewusstheit
  • gesunder Umgang mit gewaltfreier Dominanz
  • Ausprägung von Geduld und Mitgefühl
  • Aktivierung von Sensibilität und Medialität
  • Verbesserung der eigenen Zentrierung und Erdung

Pferdegestützte Therapie für Kinder

Kinder reagieren besonders sensibel auf Pferde, weil sie selber noch viel mehr in der Gegenwart leben. Da Kinder stetig Lernende sind, fördert gerade die Arbeit mit Pferden als nachhaltiges emotionales Erlebnis ihre Konzentration und Aufmerksamkeit beim Lernen.


Die Arbeit mit Pferden hilft Kindern bei Folgendem:

  • Stärkung des Selbstbewusstseins
  • Abbau von Frustration und Ängsten
  • Abbau von Konzentrationsstörungen (ADS / ADHS)
  • Entwicklung von Mut und Schöpferkraft
  • Stärkung der sozialer Kontaktbereitschaft

Generelles

Pferdegestützte Therapie ist ein Weg nach Innen, der Emotionen hervorbringen kann, die Sie vielleicht fast vergessen haben und Ihnen die Stärke und Kraft gibt, die Sie brauchen, um Ihr Leben im Außen erfolgreich zu meistern.

Im Abschlussgespräch wird das Erlebte integriert.

Eine Pferdegestützte Einzeltherapie kostet für Erwachsene 120,- , für Kinder kostet sie 80,- und dauert insgesamt 90 Minuten.

Dabei bedarf es weder der Fähigkeit des Reitens noch des sicheren Umgangs mit Pferden!



nach oben    ↑ .


Sie befinden sich: Startseite → Einzel- und Paarberatung: Pferdegestützte Therapie.